And Action!

Es kommt darauf an, Verantwortung zu übernehmen

Es kommt darauf an, Verantwortung zu übernehmen, um die richtigen Antworten auf Probleme des Lebens zu finden. So können wir unsere Lebensaufgabe erfüllen. Das Leben stellt uns Aufgaben. Diese Aufgaben und damit auch der Sinn des Lebens, sind von Mensch zu Mensch und Augenblick zu Augenblick verschieden.

Viktor E. Frankl

Ich lasse mich oft von wirklich vielen Dingen ablenken. Noch schlimmer wird es, wenn ich eine Idee habe, mir einen Plan mache und dann langsam loslegen will. Nicht direkt an meinem Plan festzuhalten ist das eine. Das andere ist, dass mir immer wieder neue Ideen in den Kopf schießen. Oft verfolge ich Aktivitäten, die in diesem Moment nicht zielführend sind.

Frankl hat darüber schon geschrieben. In seinem Buch “Man’s Search For Meaning”. Das Leben wirft uns ständig mit Aktivitäten zu. Es liegt in unserer Verantwortung, zu entscheiden, welche wir sofort erledigen und welche wir beiseite legen.

Ich bin im Flow, wenn ich mit der Absicht aufhöre und loslege. Ich bin im Flow, wenn ich intensiv arbeite. Der Flow kommt dann schnell. Der Flow tut mir richtig gut!

Und doch, Ablenkung ist ein großes Problem. Ablenkung ist überall: am Handy, im Internet, beim Lesen von Büchern oder Zeitungen, beim Hausputz, und noch schlimmer beim Umräumen in der Garage, bei der Gartenarbeit und beim Fotografieren. Essen! Ja, auch das Essen kann eine Ablenkung sein. Einen langen Spaziergang machen, Podcasts hören, E-Mails lesen. All das kostet Zeit.

Aha! Ich bleibe immer wieder in der Ablenkung stecken.

Notiz an mich selbst: Lasse dich weniger ablenken! Bleib nicht dort stecken.

Seitdem ich meiner Berufung folge, sind die Bemühungen, mich abzulenken, gefühlt stärker geworden. Aus dem Text von Frankl lese ich, dass es total normal ist. Wenn wir unserer Berufung folgen, wird die Ablenkung kommen. Zusätzlich zu meiner Aufgabe, meiner Berufung zu folgen, ist es meine Aufgabe, mich nicht ablenken zu lassen.

Nein, es ist nicht nur meine Aufgabe, es ist auch meine Verantwortung! Ich bin dafür verantwortlich, die richtigen Antworten, die passenden Aktivitäten und das angemessene Verhalten zu finden.

Was könnte Frankls Text für dich bedeuten?

Was denkst du darüber?